Suche
Suche Menü

Es geht! Gerecht. – Es kommt auf jeden und jede von uns an.

Es ist ein nasskalter Morgen, typisches Aachener Februarwetter. Gut gerüstet steige ich auf mein Fahrrad und rücke noch einmal den Helm zurecht. Meine Route kennen Rad und ich auswendig. So gehen meine Gedanken ihre eigenen Wege. Eigentlich sollte ich jetzt in Bangladesch sein und den Menschen dort direkt begegnen. Aber Corona prägt noch immer unsere Arbeit.

Weiterlesen

Menschen in den Armenvierteln Bangladeschs stärken

Aufgewachsen ist Borsha M.* (16) in Bangladesch ohne sicheres Zuhause, Wasserversorgung oder genügend Essen auf dem Teller. Erst in den Programmen der MISEREOR-Partnerorganisation BARCIK lernte sie die Grundlagen für ein menschenwürdiges Leben kennen. Benazir Lobo-Bader, Länderreferentin für Bangladesch bei MISEREOR, berichtet im Interview von ihrer Begegnung mit Borsha und ihren Lebensumständen.

Weiterlesen