Suche
Suche Menü

Nahrungsmittel-Spekulation: Hunderte Frankfurter weisen Spekulanten in die Schranken

Ein Blogbeitrag von Astrid Goltz auf blog.campact.de

Das schlechte Gewissen der Deutschen Bank steht heute in Form von 350 Bürger/innen direkt vor der Konzerntür: „Nahrung ist ein Menschenrecht – mit dem Essen zockt man nicht!“ ruft ein lautstarker Chor. Die Demo gegen Nahrungsmittelspekulation zieht heute durchs Frankfurter Bankenviertel – einen Tag vor dem Welternährungstag. Jetzt schieben die Demonstrant/innen zwei bewegliche Gerüsttürme vor die Konzerntür, zwischen denen ein meterlanges Banner gespannt ist: „Welternährung sichern – Spekulanten in die Schranken!“ steht dort in fetten Lettern…

Mehr lesen auf blog.campact.de

Autor:

Gast-Autoren im MISEREOR-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Sichherheitsüberprüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.