Suche
Suche Menü

COP25: Häuser aus Lehm zur Erreichung der Klimaziele?

In Madrid kommen Regierungsvertreterinnen und -vertreter aus aller Welt zusammen, um Entscheidungen zur Umsetzung des Pariser Abkommens zu treffen. Das Abkommen tritt im Jahr 2020 in Kraft. Darüber hinaus sind in Madrid auch lokale Regierungen, Unternehmen, Indigene und zivilgesellschaftliche Organisationen vertreten. Auch MISEREOR ist mit Partnerorganisationen bei der Weltklimakonferenz dabei.

Weiterlesen

„Der Status Quo beginnt zu wanken“

Sich in heutigen Zeiten über das Tagesgeschehen zu informieren, kann bisweilen erdrückend sein. Auf der einen Seite dominieren Themen wie Wetterextreme und Konflikte über Ressourcen die Schlagzeilen. Auf der anderen Seite müssen wir ein Wiedererstarken des Populismus beobachten. Gleichzeitig jedoch bewegt sich etwas in der Gesellschaft: Jugendliche gehen weltweit freitags für Klimagerechtigkeit auf die Straße, neue Wortkreationen wie „Flugscham“ werden, ebenso wie der Einsatz für das Weltklima, salonfähig.

Weiterlesen