Suche
Suche Menü

Widerstand gegen Kohle-Energie in Südafrika #breakfree2017

Unter dem Motto „Break free 2017“ formiert sich aktuell weltweit Widerstand gegen „schmutzige“ fossile Energie. Unsere Partner in Südafrika kennen die fatalen Folgen der Kohleförderung und setzen sich für die betroffenen Menschen und für kohlenstoffarme Entwicklung ein. Zweiter Teil: Südafrika – „Sie nennen es „Entwicklung“ und vergiften unsere Heimat“ …

Weiterlesen

„Wenn nur die Kohle zählt“ – auf Exkursion in Südafrika

Die gleichnamige MISEREOR-Studie kann als Anlass dafür gelten, dass sich 20 GeographiestudentInnen der Universität zu Köln zusammen mit Dozentin Dr. Dorothea Wiktorin und Martin Gottsacker von MISEREOR zur Großen Exkursion nach Südafrika aufgemacht haben. Nachdem wir in Emalahleni und damit in der Kohleregion ankamen, hatten wir …

Weiterlesen

Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte: Wenig ambitioniert

Im Juni 2011 verabschiedete der UN-Menschenrechtsrat Leitprinzipien, die die menschenrechtlichen Staatenpflichten und Unternehmensverantwortung im Wirtschaftsgeschehen beschreiben. Fünf Jahre später haben erst elf Regierungen nationale Aktionspläne zur Umsetzung der Leitprinzipien beschlossen. In Kürze soll ein deutscher Aktionsplan folgen. Anfang Juni hatten sich die fünf beteiligten Bundesministerien auf …

Weiterlesen

Südafrika: Willkommen in der Hölle

Ob beim Kohleabbau in Südafrika oder bei der Produktion von Bekleidung in Bangladesch: Immer wieder verletzen transnational tätige Konzerne Menschenrechte. Jetzt sollen die Firmen mehr Verantwortung für ihre Produktions- und Beschaffungsketten übernehmen, das sehen Leitprinzipien der UNO vor. In Deutschland werden diese gerade konkretisiert: mit einem …

Weiterlesen