Suche
Suche Menü

Klimaverhandlungen in Paris: für die Menschen und den Planeten!

MISEREOR hat seine Forderungen an die Klimakonferenz in Paris und eine Vision für die Zeit danach gemeinsam mit den anderen CIDSE Mitgliedsorganisationen formuliert.

Cover CIDSE Paris COP21

Die CIDSE Arbeitsgruppe „Armut und Klimagerechtigkeit“ legt einen ethischen Ansatz zugrunde, der sich an die Enzyklika Laudato Si’ von Papst Franziskus Über die Sorge für das gemeinsame Haus anlehnt. Die Forderung an die Regierungen lautet, bei ihren politischen Entscheidungen die moralischen Aspekte stärker zu berücksichtigen und die Ärmsten, die am stärksten unter den Folgen des Klimawandels leiden, in den Mittelpunkt der Debatte und des erwarteten Abkommens zu stellen. Das vorliegenden Dokument umreißt, was die Enzyklika nach den Vorstellungen MISEREORS und der CIDSE für die Vereinbarung von Paris bedeutet.

Download: Paris, für die Menschen und den Planeten

Das Dokument liegt auch in den Sprachen EN, ES, FR, IT vor.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Sichherheitsüberprüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.