Suche
Suche Menü

„Willkommen im ‚Le petit appétit‘!“

Das MISEREOR Pop-Up-Restaurant auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin spricht ein ernstes Thema an: Mit einem breiten Lächeln, den Dreadlocks und seiner schwarzen Kochuniform schaut Björn Moschinski hinter der Miniaturküche des ‚Le petit appétit‘ hervor – und erklärt dabei die Zutaten seines Mini-Menüs, das er …

Weiterlesen

Hungertuchwallfahrt 2018: „Zusammen laufen, zusammen arbeiten, zusammen die Welt verändern“

Die letzten Etappen der beiden Hungertuchwallfahrtsgruppen werden traditionell von MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel begleitet. Auch dieses Jahr schloss er sich den Pilgerinnen und Pilgern in München an.   Als ich gemeinsam mit MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel und den indischen Gästen Bischof Niranjan Sualsingh und Bischof Theodore Mascarenhas die …

Weiterlesen

SoLaWi(e)? Solidarische Landwirtschaft in Berlin bekommt brasilianischen Besuch

In Berlin besucht MISEREOR-Partnerin Fatima Aparecida Garcia de Moura einen solidarischen Landwirtschaftsbetrieb. In ihrer Heimat Brasilien setzt sie sich für die Verbreitung der agrarökologischen Produktion ein. Schon seit längerem habe ich mir das vorgenommen: Die „Biokiste“ eines regionalen Betriebes zu abonnieren. Das hat gleich mehrere Vorteile: …

Weiterlesen

Nachhaltige Ernährung: Interview mit Christiane Rennebaum

Unter dem Motto „Die Region schmecken“ lud Christiane Rennebaum,  Ökotrophologin beim Klimahaus Bremerhaven, die Gäste des vierten Teils der Veranstaltungsreihe „95 Thesen für Kopf und Bauch“ von Slow Food Deutschland e.V. und MISEREOR zum sogenannten 30-Kilometer-Essen ein und informierte zu Herkunft und Saisonzeit der verwendeten Lebensmittel.