Suche
Suche Menü

Sojaanbau in Paraguay: Entmenschlichung und Verarmung statt Fortschritt

Drei Tage waren wir in Paraguay. Ein Land, das immer wieder Spielball von Akteuren von außen ist. Die Spuren von einem verlorenen blutigen Krieg Ende des 19. Jahrhunderts sind nach wie vor greifbar. Heute kommt die Bedrohung nicht mehr durch fremde Soldaten, doch die Auswirkungen des …

Weiterlesen

Pestizide: „Wir schauen hoffnungsvoll auf die Debatte in Europa.“

Medardo Avila Vazquez ist Kinderarzt und Neonatologe in der Caraffa-Klinik in Córdoba, Argentinien. Wie auch in Paraguay werden in Argentinien im Rahmen einer ressourcenintensiven industrialisierten Landwirtschaft, die vor allem auf den Export von Soja setzt, jährlich Millionen Liter Agrarchemikalien versprüht. Welche Folgen dies seit vielen Jahren …

Weiterlesen

Bayer-Monsanto-Fusion: Netzwerk protestiert für freies Saatgut und Vielfalt

Ein breites Bündnis aus Vereinen, Verbänden und Zivilgesellschaft hat heute vor dem Bayer-Hauptsitz in Leverkusen ein Zeichen gegen die geplante Übernahme des Glyphosat-Herstellers Monsanto durch die Bayer AG gesetzt. Mit Traktoren und einer überdimensionalen, pflanzenfressenden Figur verdeutlichten sie ihre Ablehnung der geplanten Fusion durch große Teile …

Weiterlesen