Suche
Suche Menü

Aachener Friedenspreis: Pioniere für Gerechtigkeit

Für den Verein Aachener Friedenspreis (AFP) war es eine große Kraftanstrengung: Als klar wurde, dass die diesjährige Verleihung des Preises an den brasilianischen Menschenrechtler Benedito Barbosa und den französischen Priester Père Antoine Exelmans coronabedingt nur virtuell würde stattfinden können, standen die Verantwortlichen vor einer großen Herausforderung. Und sie haben sie grandios gemeistert!

Weiterlesen

Äthiopien: Mobile Viehzucht als Erfolgsmodell

Jutta Himmelsbach vereint bei MISEREOR eine eher ungewöhnliche Kombination von beruflicher Qualifikation: Sie ist Ingenieurin für Kommunal- und Umwelttechnik mit Schwerpunkt Wasserversorgung. Und sie hat einen Studienabschluss in Friedens- und Versöhnungsarbeit. Beide Ausbildungen kommen ihr bei der fachlichen Begleitung von Wasserprojekten in Afrika sehr zugute. Denn …

Weiterlesen

Religion und Außenpolitik: „Diese Arbeit muss unbedingt fortgesetzt werden“

Die Kirchen haben mit Bedauern auf die vorläufige Einstellung des Projekts „Religion und Außenpolitik“ im Auswärtigen Amt reagiert und eine Weiterführung gefordert. Nach Kritik an der Berufung der stellvertretenden Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime, Nurhan Soykan, zur Beraterin für das Team hatte das Außenamt mitgeteilt, dass das Projekt vorerst ruhen werde.

Weiterlesen

Wie Menschen das Klima retten

Von der Notwendigkeit einer grundlegenden sozial-ökologischen Transformation unseres Lebens und Wirtschaftens war schon lange vor der Corona-Krise die Rede. Wobei nicht selten die Frage gestellt wird, wie dieser umfassende gesellschaftliche Umbau vonstattengehen könnte. Klar dürfte sein, dass Veränderungen nicht abrupt in großem Umfang eintreten werden, sondern …

Weiterlesen