Suche
Suche Menü

Äthiopien: Mobile Viehzucht als Erfolgsmodell

Jutta Himmelsbach vereint bei MISEREOR eine eher ungewöhnliche Kombination von beruflicher Qualifikation: Sie ist Ingenieurin für Kommunal- und Umwelttechnik mit Schwerpunkt Wasserversorgung. Und sie hat einen Studienabschluss in Friedens- und Versöhnungsarbeit. Beide Ausbildungen kommen ihr bei der fachlichen Begleitung von Wasserprojekten in Afrika sehr zugute. Denn …

Weiterlesen

Kenia und Äthiopien: Hunderttausende von Dreifach-Katastrophe in Ostafrika betroffen

COVID-19, Heuschrecken, Überflutungen: „Die Lage in Ostafrika macht uns derzeit gewaltige Sorgen“, so MISEREOR-Geschäftsführer Martin Bröckelmann-Simon. „Ich habe schon im Februar die Bedrohung durch Heuschrecken vor Ort selbst wahrgenommen. Einige Regionen Ostafrikas kämpfen jetzt nicht nur gegen die globale Corona-Pandemie an, sie sind gleich dreifach getroffen.“

Weiterlesen