Suche
Suche Menü

Bangladesch und die Rohingya-Flüchtlinge: Wie die Armen den Ärmsten helfen

In ihrer Heimat Myanmar werden die Rohingya verfolgt. Doch im Flüchtlingscamp Kutupalong in Bangladesch fühlen sie sich sicher. Über eine Million Rohingya haben in einem der ärmsten Länder der Welt Zuflucht gefunden. Allerdings sind ihre Lebensumstände im größten Flüchtlingslager der Welt alles andere als einfach.

Weiterlesen

Auf dem Weg nach Quito – Was Klimapolitik für Menschen in Städten bedeutet

Wie können menschenrechtliche Grundsätze in die Diskussion um eine nachhaltige und inklusive Stadtentwicklung aufgenommen werden? Expertinnen und Experten aus Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft diskutierten darüber bei der Misereor-Fachtagung „Klimapolitik in Städten ohne Vertreibungen“ in Berlin. Überflutungen, Schlammlawinen, Hochwasser: Städtebauliche Maßnahmen, die Menschen vor den Folgen des …

Weiterlesen