Suche
Suche Menü

Auf Klimapilgerschaft in Frankfurt

Am 02. April haben die Katholische Stadtkirche, die Katholische Akademie Rabanus Maurus (Haus am Dom) und die Stadtversammlung Frankfurter Katholik*innen zum Klimapilgern in der Frankfurter Innenstadt eingeladen, um Aufmerksamkeit für weltweite Klimagerechtigkeit und die Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze des Pariser Klimaabkommens zu wecken.

Die Klimapilgergruppe in Frankfurt wird von der 1,5 Grad-Grenze angeführt. © Würzberger / MISEREOR
Read more

Im stillen Krieg mit den Bergbau-Konzernen

Guilherme Cavalli ist Koordinator der Desinvestment-Kampagne des lateinamerikanischen Netzwerkes „Kirche und Bergbau“. Das Netzwerk will erreichen, dass Unternehmen, Banken, Institutionen und Einzelpersonen nicht mehr in Bergbau-Konzerne investieren, die sich Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung schuldig machen. Während einer Lobby-Tour durch Europa erläuterte der Brasilianer Einzelheiten zu seiner Arbeit.

Read more

Es geht! Gerechtigkeit für die ganze Schöpfung

Der Mensch und die von ihm geschaffenen Systeme sind die Hauptursache für die ökologische Krise. Aber die Menschheit ist auch der Schlüssel zur Umkehr. Dafür müssen wir mit mehr Leidenschaft, Mitgefühl und Hoffnung handeln. Damit alle in einem gemeinsamen Haus leben und gedeihen können. Es geht! Gerecht. Ein Zwischenruf von Yolanda Esguerra, Leiterin des Netzwerks Philippine Misereor Partnership (PMPI).

Read more