Suche
Suche Menü

Energiewende in Südafrika: Zwischen Kohle und Klima

Die Energieversorgung in  Südafrika wird zu 90 Prozent mit Kohle abgedeckt und leistet damit einen erheblichen Anteil an der Verschärfung der Klimaproblematik. Gleichzeitig ist das Land von den Folgen des Klimawandels stark betroffen. Richard Halsey vom MISEREOR-Partner „Project 90 by 2030“ spricht im Interview darüber, vor …

Weiterlesen

Kolumbien: Kohle-Tagebau macht Nachbarn krank

Sindy Paola Bouriyu zückt ihr Handy. Diese Szenerie muss sie filmen. Erinnert doch vieles an die Situation vor ihrer Haustür im fernen Kolumbien. Dort wird im Tagebaubetrieb Steinkohle gefördert, hier schaufeln gigantische Bagger im Tagebau Braunkohle aus der Erde. Nach zahlreichen Gesprächen und Vorträgen quer durch …

Weiterlesen

Steinkohle aus Kolumbien: Deutsche Energieversorger halten an umstrittenen Lieferanten fest

Interview mit Susanne Breuer, MISEREOR-Expertin für Energiefragen in Lateinamerika, anlässlich der Hauptversammlung des Energieversorgers EnBW über umstrittene Steinkohleimporte aus Kolumbien. Warum befasst sich MISEREOR mit dem Thema Kohleimporte bzw. -exporte? Als Werk für Entwicklungszusammenarbeit sehen wir vor allem die fehlenden Entwicklungsimpulse für die Menschen in den …

Weiterlesen

Kohle-Bergbau in Kolumbien – zu welchem Preis?

Für den Klimaschutz ist der Ausstieg aus Kohle und Öl keine Frage und erneuerbare Energie eine Antwort für klimafreundliche Energieversorgung. Wir stellen Partnerorganisationen aus unterschiedlichen Ländern vor, die sich gegen die Nutzung fossiler Energieträger und für kohlenstoffarme Entwicklung einsetzen. Kolumbien In diesem Artikel stellen wir die …

Weiterlesen